Hartnäckiger Zungenbelag – ein Fall für den Zahnarzt?

 In Allgemein

Eine belegte Zunge kann unterschiedliche Ursachen haben. Viele Patienten fragen sich, ob und wie sie Beläge auf der Zungenoberseite entfernen können. Eine Zungenreinigung in der Zahnarztpraxis am Alstertor in der Innenstadt von Hamburg bieten wir im Regelfall nicht an. Doch wir beraten Sie gerne über eine Veränderung Ihrer Mundhygiene, in die Sie die Reinigung der Zunge einbeziehen.

Ist Zungenbelag eine Ursache für Mundgeruch?

Unangenehmer Mundgeruch kann durch Zungenbeläge entstehen. Wenn Sie unter diesem Problem leiden, sprechen Sie Ihre Sorge beim nächsten Zahnarztbesuch gerne an. Auch im Rahmen der Prophylaxe erkennt ein Zahnarzt, ob die Zunge stark belegt, und ob der Belag beispielsweise verfärbt ist. Raucher und Kaffeetrinker klagen besonders häufig über einen braunen bis schwarzen Belag auf der Zungenoberseite. Hierbei handelt es sich nicht um das Symptom einer Erkrankung, sondern um eine Verfärbung des Floors aufgrund des Rauchens und des Kaffeekonsums. Kommen Patienten wegen Mundgeruch in die Praxis, wird die Zunge mit untersucht. Ist sie belegt und eine Parodontitis oder Halitosis können ausgeschlossen werden, ist die Ursache für den unangenehmen Atem in den meisten Fällen gefunden. 

In unserer Zahnarztpraxis am Alstertor in der Innenstadt von Hamburg kümmern wir uns umfassend um Ihre Zahn- und Mundgesundheit. Auch wenn die Zunge kein klassischer Fall für den Zahnarzt ist, helfen wir Ihnen gerne dabei, Ihre Mundpflege dahingehend zu verbessern.

Zungenbeläge können als Begleitsymptome von Erkrankungen auftreten. Daher werden Sie gefragt, ob eine Diabetes oder eine Nierenerkrankung diagnostiziert wurden. Wenn sich die Beläge selbst mit Zungenbürsten oder mit der Zahnbürste nicht entfernen lassen, ist ein Besuch beim Facharzt angeraten. Langfristig kann bakterieller Belag auf der Zungenoberseite zum erhöhten Kariesrisiko und zu Zahnfleischentzündungen führen. Dass die belegte Zunge ein ästhetisches Problem darstellt, ist in Anbetracht der Folgerisiken als nebensächlich zu betrachten. Die Zahnarztpraxis ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn es um hartnäckige Zungenbeläge geht. Kontaktieren Sie uns gerne!

Start typing and press Enter to search