Zahnärztin Bellgart aus der Innenstadt in Hamburg sieht Zahnpflege als Herzensangelegenheit

 In Allgemein

Ein gesunder Mundraum ist die Grundlage Ihres Wohlbefindens und Ihrer Allgemeingesundheit. Wenn sich Bakterien im Mundraum ausbreiten, greifen sie nicht nur Ihre Zähne und das Zahnfleisch an. Eine Parodontitis, auch Parodontose, bezeichnet eine bakterielle Entzündung des Zahnbettes. In Folge einer unbehandelten Parodontitis ist die häufigste Folge der Zahnverlust. Verschiedene Studien haben bewiesen, dass Erreger, die eine Parodontitis hervorrufen, durch das arterielle System wandern und somit nicht nur im oralen Bereich Entzündungen hervorrufen.

Dieses Risiko kann durch regelmäßige Besuche beim Zahnarzt vermieden werden.

Zahnfleischentzündungen nicht auf die leichte Schulter nehmen

Gingivitis und Parodontitis heilen nicht selbstständig aus. Vielmehr breiten sich die Erkrankungen im gesamten Mundraum aus und führen neben der sichtbaren Folge des Zahnverlusts zu einer ganzen Bandbreite gesundheitlicher Risiken. Stellen Sie sich vor, welche Auswirkung eine handtellergroße nicht verheilende Wunde auf Ihre Gesundheit nimmt. Denn eine Parodontitis des gesamten Zahnfleischs nimmt diese Größe an und ist der Nährboden für die ungehinderte Vermehrung von Bakterien. Die ersten Anzeichen einer bakteriellen Zahnfleischentzündung sind Blut an der Zahnbürste oder beim Ausspülen nach dem Zähneputzen. Viele Patienten sind überrascht, wenn Zahnärztin Bellgart in der Zahnarztpraxis am Alstertor in der Innenstadt von Hamburg beim Check eine beginnende Entzündung im Mundraum feststellt. Das Risiko von Zahnfleischentzündungen ist hoch, da die Erkrankung in der Anfangszeit keine Schmerzen erzeugt und schleichend verläuft. Bleibt sie lange unbehandelt, kann sie zur Lockerung und zum Verlust der Zähne führen. Zahnärztin Bellgart und ihr Team empfehlen daher regelmäßige Prophylaxen zur Früherkennung und der darauf aufbauenden frühzeitigen Behandlung bakterieller Zahnfleischerkrankungen.

Gefäßverkalkung kann im Mundraum beginnen

Im entzündeten Zahnfleisch finden Bakterien die besten Bedingungen für eine rasante Ausbreitung. Neben Blut an der Zahnbürste kann auch Mundgeruch auf eine Zahnfleischerkrankung hinweisen. Unbehandelt schädigt die großflächige bakterielle Entzündung Ihre Durchblutung und damit Ihr Herz. Eine makellose Mundhygiene sorgt nicht nur für den langen Erhalt Ihrer Zähne, sondern legt den Grundstein für die optimale Durchblutung und Vermeidung von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

Die Zahnarztpraxis am Alstertor direkt in der Innenstadt von Hamburg ist gut gelegen und es befinden sich Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs und PKW Parkplätze in unmittelbarer Nähe.

Start typing and press Enter to search