Tipps und Verhaltensregeln nach einer Zahn-OP von Zahnärztin Bellgart

 In Allgemein

Eine zahnmedizinische Operation bedarf einer Nachsorge, damit die Heilung schnell und ohne Komplikationen erfolgt. In der Zahnarztpraxis am Alstertor in der Innenstadt Hamburg werden Patienten auf eine bevorstehende Extraktion oder anderweitige Zahn-Operationen vorbereitet und über die Verhaltensregeln zur Nachsorge informiert.

Aufmerksamkeit in den ersten Stunden nach der Behandlung

Am besten, so weiß Zahnärztin Frau Katharina Bellgart aus der Innenstadt in Hamburg, reisen Patienten zur Operation nicht mit dem eigenen Fahrzeug an. Durch die Betäubung ist die Reaktionsfähigkeit für einige Stunden herabgesetzt und ein sicheres Steuern von Fahrzeugen nicht möglich. Bis die Betäubung abgeklungen ist, sollten Patienten weder essen noch heiße oder kalte Getränke zu sich nehmen. Die Verletzungsgefahr ist zu groß und kann zu schmerzhaften Bissen auf die Zunge oder ins Zahnfleisch führen. Der vom Zahnarzt eingebrachte Tupfer dient der Blutstillung und sollte die empfohlenen 15 Minuten im Mundraum verbleiben. In der Regel sind Nachblutungen ausgeschlossen, doch wenn es dazu kommen sollte, sollte man den bereits entfernten Tupfer durch ein sauberes zusammengerolltes Stofftaschentuch ersetzen. Zahnärztin Katharina Bellgart aus der Zahnarztpraxis am Alstertor empfiehlt für den ersten Abend nach der erfolgten Zahnoperation kalte Umschläge, da diese einer Schwellung entgegenwirken.

Anstrengungen nach einer Wurzelbehandlung oder Zahn-Extraktion vermeiden

Sportliche Betätigungen, Stress und Saunabesuche sind in den ersten Tagen generell zu meiden. Bis zu 24 Stunden nach einem operativen Eingriff sollten Patienten auf Alkohol, Kaffee und schwarzen Tee sowie Zigaretten verzichten. Bei Einhaltung dieser Tipps heilt die Wunde zeitnah ab und bereitet keine nachträglichen Schmerzen. Sollte es dennoch zu Problemen, einer länger anhaltenden Anschwellung oder Schmerzen kommen, empfiehlt sich eine Nachkontrolle in der Zahnarztpraxis Bellgart in der Innenstadt in Hamburg.

Auch wenn Sie im Heilungsverlauf keine Probleme feststellen, sollten Sie den vom Zahnarzt vergebenen Termin zur Nachkontrolle unbedingt wahrnehmen und die Abheilung fachkundig kontrollieren lassen.

Das Zahnarztpraxis-Team wünscht gute Genesung!

Start typing and press Enter to search