Individual-Prophylaxe für Halitosis in der Hamburger Innenstadt

 In Allgemein

Halitosis ist der Fachbegriff für Mundgeruch, ein unangenehmer Geruch des Atems. Dieser entsteht vor allem in der Mundhöhle und meistens durch Beläge auf der Zunge, aber auch durch mikrobiellen Zahnbelag. Die Hauptursache von Halitosis sind geruchsaktive Bakterien durch deren Stoffwechselprodukte der Mundgeruch hervorgerufen wird. Auch durch falsche Putztechniken verbleiben Beläge auf den Zähnen, die verstoffwechselt werden. Circa 90% des Mundgeruches ist die Ursache im Mundraum zu suchen. Erst an zweiter Stelle stehen Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren Raumes oder im Magen-Darm- Bereich, die jedoch sehr selten sind.

Die Zahnärztin Frau Katharina Bellgart in der Hamburger Innenstadt berät zur richtigen Putztechnik und gibt hilfreiche Tipps, wie sich Mundgeruch ( Verstoffwechselung von Kohlenhydraten und Speiseresten ) vermeiden lässt. Die häufigsten Ursachen für Halitosis begründen sich in der falschen oder mangelhaften Zahnpflege sowie der regelmäßigen Reinigung der Zunge. Durch die richtige Nutzung der Zahnbürste und Hilfsmittel zur Reinigung der Zahnzwischenräume lässt sich diese unangenehme Geruchsbelästigung vermeiden.

 

Die Zahnputztechnik verändert sich mehrmals im Leben

Jedes Kind lernt, wie es die Zähne richtig putzt und Speisereste effektiv entfernt. Doch verändert sich das Zahnschema mit zunehmendem Alter und bedarf einer neuen Orientierung beim Zähneputzen. In unserer Halitosis Sprechstunde in unserer Zahnarztpraxis in Hamburg beraten wir unsere Patienten umfassend und gehen auf Ursachenforschung, die eine Basis für die Bekämpfung von schlechtem Atem bildet. Langjährige Erfahrung und Kompetenz sorgen im Zusammenspiel mit einer professionellen Zahnreinigung zur Entfernung harter und weicher Beläge dafür, dass sich der Atem bessert und Halitosis der Vergangenheit angehört. Durch einfache Verhaltensänderungen bei der häuslichen Mundhygiene können dauerhafte Erfolge erreicht werden. Zur persönlichen Mundhygiene gehören regelmäßige Verwendung von Zahnseide zur Plaqueentfernung in den Zahnzwischenräumen, Interdentalbürsten oder Soft picks und Zungenreiniger für die mechanische Entfernung der geruchsaktiven Bakterien auf der Zunge.

Zur Individual-Prophylaxe gehören neben der Behandlung von Mundgeruch auch die Fluoridierung der Zähne, die PZR und die Beratung zur richtigen Zahnputztechnik. Eine umfassende und auf den Zahnstatus abgestimmte Zahnpflege ist nicht nur die Grundlage für gesunde Zähne und festes Zahnfleisch, sondern schützt auch vor Halitosis und der damit verbundenen Scham in der Gesellschaft.

 

Schwerpunkt: Halitosis Sprechstunde

Mundgeruch macht einsam und führt Betroffene in unangenehme Situationen bis hin zur vollständigen Isolation. In einer Halitosis Sprechstunde in unserer Zahnarztpraxis in der Hamburger City beraten wir Patienten und unterstützen mit hilfreichen Maßnahmen und Tipps, wie sich das Problem bekämpfen und frischer Atem erzielen lässt. Da es sich bei jedem Patienten um eine individuelle Situation handelt, werden die Beratung und Behandlung ebenfalls individualisiert und auf den Patienten abgestimmt. Im Ambiente unserer Zahnarztpraxis in der City müssen Patienten keine Scham verspüren und können sich der erfahrenen Zahnärztin Frau Katharina Bellgart während der Halitosis Sprechstunde sicher anvertrauen.

Start typing and press Enter to search